MSV-Nachwuchs im Ferientraining – sowie Sportler beim Arbeitseinsatz

am .

In den Winterferien durften die jungen Nachwuchsringer der Altersklassen A-B-C die freie Schulzeit im Ringkampfzentrum des MSV90 zum lockeren Trainieren nutzen. Mit viel Freude nutzen die Kinder eifrig diese sportliche Möglichkeit zur Feriengestaltung. Für einen Teil der Kinder diente das Training auch gleichzeitig zur Vorbereitung der anstehenden Landes-Mannschaftsmeisterschaften in Halle.

MSV-Nachwuchs überraschend erfolgreich bei Landesmeisterschaften

am .

Mit einer Delegation von zehn Kindern im Alter zwischen 11 bis 17 Jahren und vier Männern waren die Ringer des MSV 90 am Wochenende zu Gast bei den Landesmeisterschaften der Jugend A, B und C sowie der Männer in Stendal.

Die offenen Landesmeisterschaften waren in diesem Jahr mit 198 Sportlern aus 17 verschiedenen Vereinen gut besucht.

Finaleinzug ist perfekt

am .

Mit einer eindrucksvollen Leistung hat unsere Männermannschaft auch ihren Halbfinalrückkampf gegen Lübtheen gewonnen. Dass das Ergebnis mit 24:7 am Ende deutlich ausfiel, ist auf eine starke kämpferische Vorstellung der Magdeburger zurückzuführen. Damit stehen wir nun im Finale der diesjährigen Oberligasaison.

MSV-Ringernachwuchs zeigt sein Können

am .

Vor kurzem haben wir für unsere Nachwuchssportler ein Weihnachtsringen mit anschließender Weihnachtsfeier veranstaltet. Für den Großteil der fast 30 jungen Kämpfer war es das erste Mal, unter Wettkampfbedingungen auf der Matte zu stehen.

Männermannschaft stößt gegen KG Lübtheen II Tür fürs Finale auf

am .

Unser Männerteam hat den ersten Halbfinalkampf gegen die Bundesligareserve der Kampfgemeinschaft Lübtheen mit 27:5 gewonnen. Damit haben wir uns ein gutes Polster für den Rückkampf geschaffen. Dennoch sind wir gewarnt, denn die Lübtheener können sich im Rückduell personell noch erheblich verstärken.

Wir sind Meister!

am .

Unsere Männermannschaft hat gegen den KSV Salzgitter den Titelgewinn in der Oberliga Mitteldeutschland perfekt gemacht. Nach dem 19:9 Sieg im Hinkampf gewannen wir auch das Rückduell bei den Niedersachsen mit 15:11. Mit dem Titel krönen wir eine lange und kräftezehrende Saison mit zwölf Mannschaftskämpfen.

MSV trotz Auswärtsniederlage Gruppensieger

am .

Unsere Männermannschaft hat in ihrem letzten Punktkampf der Vorrunde die erste Saisonniederlage hinnehmen müssen. Bei der Kampfgemeinschaft Sangerhausen/Braunsbedra unterlagen wir mit 9:14. Der Gruppensieg in der Staffel Süd stand indes bereits vor dem Kampf fest, so dass diese Niederlage für uns ohne Folgen bleibt.