Jugend in Osterburg

am .

Teilnehmer beim Trainingslager in Osterburg Ein Trainingslager auf ganz neue Weise, absolvierten die Kinder und Jugendlichen des MSV 90, Abteilung Ringen, in unserer sehr zu empfehlenden Landessportschule in Osterburg. Vom 13.- 17.04.2014 trainierten und erholten sich die 6- 16 Jährigen, als Vorbereitung auf die Mitteldeutsche Meisterschaft am 28.06.2014 in Stendal und für ein internationales Turnier vom 08.-11.05.2014 in der Schweiz.

Winterlager 2014 in Pec pod Snezkou

am .

Traditionell fährt der MSV 90 in den Winterferien mit einigen Sportlern ins Riesengebirge. So auch in diesem Jahr. Das Wetter hat mitgespielt, so dass das Winterlager mit Ski- und Wanderaktivitäten wieder als erholsame Abwechslung zu werten war.

Impressionen in der Galerie 2014

Aktivitäten außerhalb der Ringermatte

am .

Nicht nur in der Turnhalle sind unsere jungen Ringer aktiv, sondern auch außerhalb. So konnte der Familie Rohrbeck für ihre Unterstützungen auch mal ein kleines Dankeschön in Form eines Arbeitseinsatzes ausgesprochen werden. Traditionell zum Ende des Schuljahres fuhren wir auch wieder mit den Jugendlichen ins Badeland, diesmal nach Stendal. Und auch mittlerweile zur Tradition geworden ist das Saison-Abschluss-Grillen.

Bilder von allen Aktivitäten sind in der Galerie 2013 zu finden.

Winterlager Februar 2013

am .

Traditionell in den Winterferien fuhr der MSV 90 wieder mit einer großen Nachwuchs-Gruppe ins Winterlager nach Pec pod Snezkou. Nahezu durchweg ideale Bedinungen, reichlich Schnee und keine Verletzungen führten dazu, daß das Winterlager auch dieses Jahr ein Höhepunkt neben dem Wettkampfalltag zu verzeichnen ist.

Einige Impressionen sind in der Galerie 2013 zu finden.

Partnerschulen beim Weihnachtsringen

am .

Die Abteilung Ringen des Magdeburger SV 90 ist bekannt für ihre vorbildliche Nachwuchsarbeit. Sie betreut im Rahmen des Projektes „Ringen statt Raufen“ drei Schul- Arbeitsgemeinschaften an den Grundschulen Nord- West, Friedenshöhe und Leipziger Straße“. Das Ziel des Projektes ist die Gewaltprävention an den Schulen und die Gewinnung von Schülern für ein regelmäßiges organisiertes Sporttreiben im Verein. Im Moment werden an diesen drei Magdeburger Schulen rund 40 Schüler wöchentlich regelmäßig betreut. Vorläufiger Höhepunkt war nun zum Jahresende das bereits zum neunten mal durchgeführte Weihnachtsringen. Bei diesem Anfängerwettkampf im Ringerzentrum Salzmannstraße gingen die jüngsten Ringereleven der Lemsdorfer und der Partnerschulen erstmals gemeinsam auf die Ringer-matte. Als Kampfgericht fungierten die älteren Sportler der Jugendleistungsgruppe. Auch als Betreuer gaben sie dem Nachwuchs so manchen guten Rat mit auf die Matte. Die Medaillen und Urkunden überreichte dann bei der Siegerehrung der Weihnachtsmann.

Trainingslager zu Ostern

am .

Als Vorbereitung auf die kommenden Wettkämpfe, u.a. unsere geplante Fahrt zum Internationalen ORV-Turnier in Sins / Schweiz, führte der MSV zu Beginn der Osterferien ein Trainingslager für die Jugend durch. Ohne Unterstützung von freiwilligen Helfern und Förderern ist eine solche Maßnahme nicht machbar. Besonderen Dank möchten wir an dieser Stelle Frau Koch und Frau Falke aussprechen, die sich intensiv für die Rahmenbetreuung innerhalb des Trainingslagers engagiert haben. Auch vielen Dank an die Firma Kaiser-Döner in der Havelstrasse (www.kaiser-doener.de), die uns bei der Verpflegung unterstützten.

Bilder sind in der Galerie 2013 zu finden

Partnerschulen des MSV 90 auf der Ringermatte

am .

Die Abteilung Ringen des Magdeburger SV 90 ist bekannt für ihre vorbildliche Nachwuchsarbeit. Sie betreut im Rahmen des Projektes „Ringen statt Raufen“ drei Schul- Arbeitsgemeinschaften an den Grundschulen Nord- West, Friedenshöhe und Leipziger Straße“. Das Ziel des Projektes ist die Gewaltprävention an den Schulen und die Gewinnung von Schülern für ein regelmäßiges organisiertes Sporttreiben im Verein. Im Moment werden an diesen drei Magdeburger Schulen rund 40 Schüler wöchentlich regelmäßig betreut. Vorläufiger Höhe-punkt war nun zum Jahresende das bereits zum achten mal durchgeführte Weihnachtsringen. Bei diesem Anfängerwettkampf im Ringerzentrum Salzmannstraße gingen die jüngsten Ringereleven der Lemsdorfer und der Partnerschulen erstmals gemeinsam auf die Ringermatte. Als Kampfgericht fungierten die älteren Sportler der Jugendleistungsgruppe. Auch als Betreuer gaben sie dem Nachwuchs so manchen guten Rat mit auf die Matte.