Vier Medaillenränge für Nachwuchs des MSV 90 in Werdau

am .

Im sächsischen Werdau fand die bereits 19. Auflage des „Großen Preis der Sparkasse“ für den Ringernachwuchs der Jugend C, D und E im Freistilringen statt. Die rund 260 angereisten Teilnehmer aus sieben Bundesländern und der Tschechei boten auf den vier Wettkampfmatten ein hervorragendes Niveau und es gab beim Kampf um die Turniersiege spannende und kampfbetonte Duelle zu sehen. Der Magdeburger SV 90 war mit 9 Aktiven am Start, von denen vier einen Platz auf dem Siegertreppchen erkämpften.

Die besten Leistungen im erlesenen Teilnehmerfeld zeigten Gordon Bothur, Sven Eckrath und der erst sechsjährige Carl Wiegelmann, die sich in ihren Gewichtsklassen bis ins Finale vorkämpften, dort jedoch ihren Kampf jeweils knapp verloren und damit die Silbermedaille erkämpften. Mit einem Sieg und einer Niederlage in seiner Vorrundengruppe kam Robert Schröder ins „kleine Finale“, erkämpfte sich dort mit einem Schultersieg die Bronzemedaille. Vervollständigt wurde das Abschneiden durch einen vierten Platz von Dennis Guillon, sowie Rang fünf durch Waleri Syrissov.