Fünf Medaillen in Wittenberge

am .

Im brandenburgischen Wittenberge fand die bereits 13. Auflage des traditionellen Sparkassen- pokalturniers im Freistilringen für den Ringernachwuchs statt. Die Eröffnung wurde durch-geführt vom Wittenberger Bürgermeister. Auf den drei Wettkampfmatten kämpften rund 100 Teilnehmer von 16 Vereinen aus vier Bundesländern um die Turniersiege. Die Sportler des Magdeburger SV 90 nutzten den Wettkampf als Standortbestimmung für ihre Nachwuchsringern, schickten auch einige Ringerneulinge auf die Matte. Dabei errangen die acht gestarteten Lemsdorfer insgesamt fünf Medaillenränge und waren mit drei Turniersiegen recht erfolgreich. In der Vereinswertung belegte die kleine Auswahl den guten sechsten Rang.