Ringer des MSV 90 erfolgreich bei Landesmeisterschaften

am .

Mit einem Aufgebot von 18 Sportlern nahmen die Ringer des MSV 90 an den diesjährigen Landesmeisterschaften der Männer und Frauen sowie der Jugend A, B und C in Halle teil. Das Turnier wurde in diesem Jahr als offene Meisterschaft ausgetragen, so dass neben den sachsen-anhaltischen Teams unter anderem auch Vereine aus Leipzig, Cottbus oder Thalheim teilnahmen. Sogar eine Delegation aus Prag war eigens zum Turnier angereist. Die Wettkämpfe fanden sowohl im freien Ringkampf als auch klassischen Ringkampf statt. Unser Team verkaufte sich dabei prächtig und errang insgesamt neun Goldmedaillen, sechsmal Silber und fünf Bronzeplaketten. Zu den Titelträgern gehören die Doppelmeister Muslim Khaikov und Said Zazuev (beide Jugend B) sowie Sylvia Porst (Frauen), Mansur Khaikarov, (Jugend C), Ismail Makhatziev (Jugend B) und die bei den Männern startetenden Marian Babaian und Same Mansouri. Ohne Medaille trotz guter kämpferischer Leistung blieben Paul Bresch und Tom Haack. Schwergewicht Paul Bresch war als C-Jugendlicher mangels Gegner sogar eine eine Alterklasse höher in der B-Jugend. Wir waren dabei der erfolgreichste Verein bei diesen Landesmeisterschaften.